Für die liebe Familie habe ich für Sonntag einen kleinen Kuchen gebastelt, auch wenn Onkel Mattel offiziell auf Diät ist

😉

Bretonischer Zwetschgenkuchen

Teig:

200g Zucker
4 Eigelb
250g Butter
300g Mehl

Füllung:

400g Zwetschgen
1 Ei
50 gemahlene Mandeln
1 EL Armagnac (oä Weinbrand)
1 Eiweiß

Zucker und Butter schaumig rühren, Eigelb nach und nach dazu. Mehl rein. In Klarsichtfolie gewickelt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank tun. In der Zeit den Ofen auf 200° vorheizen, die Pflaumen entsteinen, aber nicht durchschneiden! und Ei mit Mandeln und Weinbrand verrühren.
Die Hälfte des Teiges in eine gefettete 22cm Form geben und 10 Minuten backen. Dann die Mandelmasse rauf, Zwetschgen hinterher und alles mit der zweiten Teighälfte abdecken und mit dem Eiweiß bepinseln. Für 50 Minuten in den Ofen.

Die Familie glücklich machen!

Advertisements