Heute hat Herr E seinen Geburtstag gefeiert.

Natürlich hat auch er, wie letzte Woche der groefaz, eine Torte zum Geburtstag bekommen. Leider war ich zwar mit dem geschmacklichen ergebnis zwar soweit ganz zufrieden, aber nicht mit der Optik. Deswegen ersteinmal keine Bastelanleitung dazu. Erst wenn ich weiß, wie das richtig, richtig geht, wird es das geben.

Aber das was ich kann, ist eine Suppe. Wenn einem die Torte schon wieder zu den Ohren rauskommt mit dem Kontrast der milden Schärfe. Geht total einfach, kann jeder nachkochen und schmeckt eigentlich allen:

Tom Kaa Kai

Diese Mengen reichent für 4-6 Leute. Läßt sich aber problemlos auf mehr Leute erweitern.

1,25l dünne Kokosmilch
25g feingehackte Schalotte
15g Galgant in Scheiben
2 Stengel Zitronengras, 2cm lange Stücken
6 frische kleine rote Chili in Scheibchen
3 Kaffir Limettenblätter
1 TL Salz
für die Karnivoren: 300g Hühnerbrust in mundgerechten Stücken, Grasesser nehmen 300g Austernpilz
200g Champignons, mundgerechte Würfel
1 EL Limettensaft
1/2 EL Austern-/Fischsauce
3 EL gehackte Korianderblätter

Kokos aufkochen. Alles bis inkl. Salz dazu.

a) Hühner rein. Aufkochen Pilze rein

b) alle Pilze auf einmal rein

2 Minuten köcheln. Restliche Zutaten dazu.

Glücklich sein.
Und andere mit den Kochkünsten beeindrucken.

Advertisements