*seufz*

Ich hatte mich erst ziemlich spät um das Zitrus-Kochblog-Event gekümmert, so dass mir mit der Idee der klassischen Möhren-Orangensuppe jemand zuvor gekommen ist. Sie ist einfach zu ähnlich zu Jans Blutorangen-Möhrensuppe … aber ich mag sie gern und wollte sie trotzdem posten. Dann muss ich mir, wenn ich doch noch miteventen will, etwas anderes ausdenken … ich hab da schon was im Kopfe. Mal sehen, ob ich das bis dahin hinbekomme, ist schließlich nicht mehr lang bis zum 15. Januar.

Aber hier erstmal leckersuppe:

1/2 kg Möhre
1 EL Butter
125ml frischgepressten Orangensaft
gut 1l Brühe
1 kleine Zwiebel, in Würfeln
3-4 TL frischen Thymian
Salz, Pfeffer
Saure Sahne
Muskat

Die gewürfelten Möhrchen etwa 10 Minuten in der Butter andünsten. Orangensaft, Brühe und Zwiebel dazugeben, würzen und ca 20 Minuten köcheln lassen.
Pürieren, in Schüsselchen füllen, Klecks Saurer Sahne rein und ein, zwei gratings Muskat.

Fertig.

Sieht ungefähr so aus:

Advertisements