Diese Tomatensauce ist sehr, sehr basic. So simpel, dass ich mich frage, ob ich sie posten soll … habe ich aber dafür entschieden. Da sie nur so wenig Zutaten hat, sollte man darauf achten, dass die dann von sehr guter Qualität sind. Dann ist die Sauce ein Gedicht.

Je nach Hungerlage reicht das Rezept für 1-2 Leute.

Butter
1 kleine Dose Kirschtomtaten
1 kleine rote Zwiebel, gewürfelt
2 kleine Knoblauchzehen, eine in Scheibchen und eine gequetscht
2 TL frische Thymianblättchen
Meersalz, Pfeffer
2 handvoll frisch geriebenen Pecorino

Scheibchenknoblauch und Zwiebel in der Butter golden dünsten. Die Tomaten dazugeben zusammen mit dem Knoblauch und Thymian. Salzen, Pfeffern. Ca. 15 Minuten leise vor sich hin köcheln lassen. Um die Kerne und die Häute zu entfernen durch ein Sieb streichen.
Wahlweise den Käse in der Sauce schmelzen und sie dann über Gnocchi, Bärlauchtagliatelle … geben. Oder die Sauce quasi nackt über die Nudelartigen und dann mit dem Pecorino toppen.

Sehr einfacher Genuß.

So eine Sauce passt wunderbar zu Spaghetti, Gnocchi, Tagliatelle … In Aufläufe, auf Pizza, in Salat… eine unendliche Welt der Verwendungsmöglichkeiten.

Advertisements