Auf die wärmste Empfehlung der Kochschlampe hin habe ich mir auch ein Buch von Nigella Lawson zugelegt: How to be a Domestic Godess. Vor allem wegen des Titels – ich bin ja soviel lieber eine Hausgöttin als eine gestresste Jungmutter, die sich meistens Frosta aufwärmt … und, Glückes Geschick! das schöne Buch gibts bei Amazon für nur 15 Taler! Hechel hechel, freu freu. Aber dann die große Enttäuschung: es ist eine amerikanische Ausgabe. Irakpolitik hin- oder her, dass die Amis noch immer nicht begriffen haben, wie klar, praktisch und aufgeklärt das metrische System ist, gehört zu ihren schlimmsten Schwächen. Kurz und gut: alle Rezepte sind in Unzen, Tassen und Fahrenheit gehalten. Rabääää!!
Dennoch: ein großartiges Backbuch mit wunderbaren Rezepten, tollen Fotos und sinnlichen Texten. Da wird wohl munter umgerechnet werden müssen. Kennt jemand einen Backzutaten-Konverter Bible Belt/Old Europe??

Advertisements