Ich habe zwar keine Schokobomben mit Zuckerguss gemacht, aber ich fürchte fast, dass der Nährstoffgehalt ähnlich ist. Oh, und natürlich die Süße.

Der Herr E und ich wollten eine ganz kleine Wanderung machen. Eher ein längerer Spaziergang, von Potsdam nach Werder, 14km.
Und da braucht man eine gute Energie. Jawoll. Also habe ich Notnahrung für Unterwegs hergestellt.

Schoko-Erdnussbutter-Quadrate

Basis:
50g dunklen, feuchten Zucker (z.B. Muscovado)
200g Puderzucker
50g weiche Butter
200g Erdnussbutter

Topping:
200g Milchschokolade
100g Bitterschokolade
1 EL Kokosfett

Eine Form, quadratisch, 23er Kantenlänge

Für die Basis alles zu einer glatten Paste rühren, in die mit Backpapier ausgelegte Form geben. Möglichst glatt streichen.
Schokolade und Kokosfett schmelzen, auf die Basis geben und im Kühlschrank fest werden lassen.

In wirklich kleine Quadrate schneiden. Also im Bereich von 30-50 Stück. Wirklich.

Das dürfte der Renner auf Kindergeburtstagen sein.

Advertisements