Sowas wie Milchreis. Nur für Erwachsene. Also mit Arborio und nicht bis zur Unkenntlichkeit verkocht. Auf einmal ist das dann ein vertraut-exotischer Nachtisch, mit dem man eigentlich nichts falsch machen kann.

Vanillerisotto

Butter
Zucker
Zesten einer halben Zitrone
80g Arborio (oder anderer Risottoreis)
500ml Milch
1/2 Vanilleschote
50g gehackte Zartbitterschoko

Milch mit der Vanilleschote aufsetzen und erwärmen, aber nicht kochen.
Butter schmelzen, darin zwei Esslöffel Zucker auflösen, Zeste dazu. Reis unterrühren, er soll schön fettig glänzen. Und nun wie bei jedem Risotto: immer fleißig rühren und nach und nach die heiße Milch dazugeben. Außen weich und klebrig und Innen bissfest, so soll es sein.
Am Ende noch ein, zwei EL Butter dazu, mit Zucker nach Vorliebe süßen und in Schüsselchen oder Tassen füllen, mit Schokolade bestreuen. Die schmilzt sehr schnell.

Fertig.

Ergibt entweder 4 kleine, 2 normale oder eine Abendessenportion.

Advertisements