Beim buddeln im garten und leerräumen von gartencentern wird man hungrig. Und wenn die kochschlampe beim buddeln hilft, will sie was vegetarisches unter die pasta gehoben kriegen, sonst steigt sie aus. Nich ganz ohne vorraussicht hatte ich einen supertopcheckagorgonzola bei giovanni in der galeria kaufhof am alex geschossen – apropos, der turm auf dem alex(anderplatz) heisst _nicht_ alex, sondern schlicht fernsehturm. Und auch nicht telespargel, wie dreiste fremdenführer gerne behaupten. Zu dem thema hab ich mehrfach unsinn gehört in letzter zeit. Aber wo war ich? Richtig, pasta. Heute in schwarz, kochen wie man pasta kocht, auf charlotten-butter-knoblauch glasiggedünsteter basis gorgonzolastücke in sahne schmelzen, pasta noch gut bissfest abgiessen und heiss unter den gorgonzolaschlonz heben, vorher pinienkerne in der pfanne goldbraun rösten und für den fall dass man ein foto posten möchte (oder sonstwie beeindrucken will) gerade rumliegendes basilikum dekorativ drapieren. Ab dafür innen bauch. Sehr lecker. Herr E. und spross haben sich die reste vor dem diesjährigen angrillen am frühabend ganz ganz selbständig reingepfiffen. Aber sehen sie selbst:

p145_2

p147_2

p148_2

p152_2

Advertisements