Ein Sonntagskuchen musste her. Erdbeerkuchen hat es diese Saison bisher sehr wenig gegeben und ich wollte eh mal den Schokoladenmürbeteig ausprobieren. Und Lemon Curd. Ich liebe Lemon Curd. Die Bio-Zitrone wird ja nicht besser vom rumliegen. Ich vergesse immer wieder, dass eine Zitrone, der man nicht mit chemischen Mitteln den garaus gemacht hat und die vollkommen zugewachst ist, sich deutlich weniger lange hält. Deutlich. Eigentlich sollte ich es inzwischen wissen, aber es gibt so Sachen… das dauert mit dem Umgewöhnen. Also – ans Werk, solange sie noch schön sind.

Schokolaten-Erdbeer-Lemon-Curd-Kuchen - Kochen für Schlampen

Erdbeer-Schokoladen-Kuchen

175g Mehl
30g Kakao
125g Butter
50g Zucker
1 Eigelb
1EL Eiswasser

750g Erdbeeren

1x Lemon Curd

Aus den Zutaten rasch einen glatten Mürbeteig herstellen und in Folie gewickelt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
Ofen auf 175° vorheizen, eine 26er Form fetten und mehlen.
Erdbeeren putzen.
Den Teig halbieren und mit einer Hälfte den Boden auslegen, mit der anderen den Rand bauen und glatt schneiden. 15 Minuten blind backen, dann weitere 10 Minuten so.
den Boden leicht abkühlen lassen und mit dem Lemon Curd bestreichen, Erdbeeren je nach Geschmack ganz oder halbiert rauflegen.

Fertig.

Advertisements