Herrn Es kleine Schwester (HEKS) äußerte vor einiger Zeit den Wunsch nach (halbwegs) regelmäßiger gemeinsamer Nahrungsaufnahme. Sprich Herr E (evtl, mit Herrn E jun. im Gepäck), dem Spielkind, ihr und mir. An sich eine nette Idee, allerdings kann ich noch nicht sagen, ob das wirklich so etwas wie Regelmäßigkeit bekommt, da wir bisher erst eine gemeinsame Nahrungsaufnahme gestaltet haben. Die beiden wollten sich um eine Vorspeise kümmern, Herr E wurde zu Nachtisch verurteilt & ich wollte das in der Mitte erledigen. Wie es der Zufall wollte, gab es einen sehr schönen Korb mit Pfifferlingen auf dem Markt. Herbstlich fühlt sich das mit dem Wetter eh seit einiger Zeit an, dann kann ich das auch kulinarisch reflektieren.

Pfifferlinge in Sahnesauce

HEKS und Spielkind haben als Suppe ein Rezept gewählt, das dieser Tomatensuppe recht nahe kommt. Allerdings mit Kirschtomaten, die geröstet wurden. Und wahrscheinlich geht sie ganz anders, aber sie war sehr gut.

Tomatensuppe

Ich liebe Tomatensuppe. Sollte es öfter geben, in allen Varianten.

Dann kamen die Pfifferlinge.

Rezept

  • 1 Zwiebel in Halbringen
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1 kg Pfifferlinge geputzt und mundgerecht zerteilt
  • 1 Schluck Weißwein
  • 300ml Sahne
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 2-3 handvoll gehackte Petersilie

Prinzipiell würde ich 1kg Pfifferlinge als Hauptgericht eher in der Liga 4 Personen rechnen, nicht 5 wie hier. Aber mit der Suppe vorweg und dem Nachtisch hinterher ist es völlig in Ordnung. Dazu gab es ganz ordinäre Salzkartoffeln. Etwas das sehr selten in meiner Küche vorkommt.

Zwiebel in Butter glasig dünsten. Mehl 1 Minute mitrösten. Pilze dazu und ein wenig anbraten, mit Weißwein ablöschen, die Sahne und das Tomatenmark dazugeben. Unter rühren gut 10 Minuten leise vor sich hin köcheln lassen. Salzen, pfeffern. Kurz vor Ende dann die Petersilie dazugeben.

Bild siehe oben.

Als Nachtisch hat sich Herr E an die bewährte  Barbados Cream gehalten. Mit Erdbeeren. Lecker, wie immer.

Barbados Cream mit Erdbeeren

Fazit: nettes Essen, netter Abend, kamma wieder machen.

Advertisements