Auf Nachfrage ersteinmal mein Einkauf auf dem Markt:

Markteinkauf

Wie man sieht, dieses Mal nur Gemüse und ein großes Pide – aus mir unerfindlichen Gründen schmeckt das ovale große Pide besser als das runde normale. Ansonsten… Broccoli, Paprika, Blumenkohl, Rucola, Minze, Petersilie…. leider gab es überhaupt keine schönen Tomaten. Ausgegeben habe ich für diese Mischung ca. 7 Euro.

Gestern war ich dann noch kurz beim Bio:

Bioeinkauf

Da waren die kleinen Tomaten zumindest ok, ich hoffe einfach, dass es das nächste Mal auf dem Markt wieder schöne gibt. Ich kaufe meinen Mais immer TK beim Bio. Einerseits will ich Mais haben, der sicher NICHT genmanipuliert wurde und andererseits mag ich Mais aus der Dose/Glas/Tetrapack nicht. Der schmeckt immer ein wenig merkwürdig. Die Bionade nehme ich meistens mit zum Yoga, ein wenig elektrolythaltiger als reines Wasser und wenn ich durchgeschwitzt bin, nehme ich ungern heißen Tee – der vom Yogastudio angeboten wird. Auch hier habe ich wieder rund 7 Euro ausgegeben.

Ich denke, dass ich alles in allem pro Woche so auf 40 Euro für Lebensmittel komme. Ich werde einfach updaten, was ich bis Ende nächster Woche so alles einkaufe. Das ist dann zwar kein repräsentativer Durchschnitt, aber mal ein Einblick.

Advertisements