Die Kochschlampe schrieb neulich über ihr neues Küchenspielzeug, und so erfuhr ich über das Wunder des Waffeleisens mit Wechselplatten (WWW). Mensch, dachte ich, ein Waffeleisen holt man ja nur einmal im Jahr heraus, ein Sandwicheisen auch, aber ein Gerät, das beides kann, holt man dann ja schon zweimal aus dem Schrank. Und dann noch die Kontaktgrillfunktion, das macht dann ja schon dreimal! Will haben!

Und so steht das Multifunktionsgerät in unserer Küche (übrigens meine Lieblingsstelle in „Sonnenallee“, der MuFuTi, aber ich bin Henry Hübchen auch rettungslos verfallen…). Wir arbeiten uns so langsam durch alle Wechselplatten.  Das einzige, was ich schon sagen kann, ist, dass es recht langsam gart, weil zwischen Heizspirale und Gargut ziemlich viel Gussalu ist. Das muss man bei der Verköstigung mehrerer Leute wohl bedenken. Aber für ein schnelles Sandwich zwischendurch ist es ganz klasse. Rezepte folgen.

Advertisements