Conchiglie mit Gemüsesauce waren ein Ergebnis meines Überlegens, was ich denn für eine vegetarische Nudelsauce bauen könnte, wenn Tomaten zu sauer sind und die meisten anderen Saucen eine Sahne- oder Käsebasis haben, was tendenziell unter den Header  ‚fettig‘ fällt.  Und fettig gehört auch zu den zu vermeidenden Essensbereichen. Leider, zusammen mit salzig, was dazu führt, dass ich mein Lieblingsjunk Chips nicht essen sollte. Ejal, das wird ja hoffentlich irgendwann alles wieder vorbei sein. Natürlich habe ich es nciht für notwendig erachtet, mir das Rezept nocheinmal durchzulesen, bevor ich mit dem Schneiden anfange. Entsprechend ist das ein wenig holperig geworden. Das nächste Mal würde ich das gesamte Gemüse einfach in kleine Würfel schneiden. Das erscheint mir ansprechender als Scheiben.

conchiglie_gemuesesauce

Ich habe zusätzlich zu den Pilzen und der Zucchini noch eine halbe Aubergine mti reingewürfelt – das passt ganz wunderbar und hebt den Geschmack.  Die Sauce ist überhaupt gut, zumindest geht so ein normales Nudelgericht, ohne dass ich in komische Ersatzhandlungen abgleiten muss.

Und ich hatte zu der Bastelanleitung damals kein Bild mit reingestellt, wahrscheinlich hauptsächlich deswegen, weil ich einfach noch keine Digitalkamera hatte… Das waren noch Zeiten!

Advertisements