Neulich bin ich über dieses Avocadorezept bei Essen & Trinken gestolpert. Weil ich Avocado bis dahin noch nicht im Ganzen (ok, halbiert…) und erwärmt kannte, musste ich es bei der nächstbesten Gelegenheit durchkochen. Die Beschreibung fand ich toll. Das Ergebnis eher meh. Definitiv nicht schlecht, aber irgendwie hatte ich mir eine größere Offenbarung erwartet. Es ist halt warme Avocado mit einer Salsa Cruda dazu. Das ist nicht gerade total neu, Tomate mit Avocado zu verbinden. Jetzt isse halt heiß und nicht zimmerwarm, aber das war’s eigentlich auch schon an Neuigkeitswert.
Ich würde das noch einmal probieren, wenn ich einen richtigen Grill zur Verfügung habe, vielleicht gewinnt es ja doch wenn es den richtigen Grillgeschmack gibt. So ist es immer noch ein nettes schnelles Abendessen, das sich angenehm stressfrei herstellen lässt.

Gegrille Avocado

für 2

1-2 Tl Tabasco
2 El Worcestersauce
5 El Olivenöl
Salz, Zucker
4-6 Stiele Koriandergrün, Blätter abgezupft und grob gehackt
300 g Tomaten, gewürfelt
2 Avocados, geschält und entkernt
Saft von 1/2 Limette
Pfeffer

Salsa herstellen, indem Tabasco, Worcestershiresauce, 4 EL Olivenöl, Salz, Zucker und Koriander miteinander vermischt werden. Tomatenwürfel dazu geben.
Avocado mit Limettensaft und 1 EL Öl bestreichen, salzen und pfeffern. Wahlweise in einer Grillpfanne oder auf dem Grillrost mit der Schnittfläche nach unten 4-5 Minuten grillen, wenden, mit Tomate füllen und fertig.

Schnell und einfach.

Advertisements