Hefeextrakt ist so eine der Sachen, bei der sich die Geister scheiden. Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Es gibt da wenig Grauzone. Ich bin ganz klassisch mit Vitam R gross geworden. Und habe dann aus Kostengründen auf die DM-Hausmarke gewechselt, so lange es sie gegeben hat. Ich habe natürlich sowohl Marmite, als auch Vegemite und Cenovis probiert. Mein Favorit ist weiterhin Vitam R. Die meisten bekommen Hefeextrakt als erstes in Form eines Butterbrotes mit selbigem vorgesetzt und die Reaktionen sind…. klar positiv oder klar negativ.
Der Gatte von Little Sister ist ein klarer Kandidat der nein-Seite. Während ich sowohl den GröFaZ als auch dessen Nachwuchs bekehren konnte. Insbesondere in der Variante dünnes Roggenknäcke plus grüner Phili plus Vitam R. Worauf ich hinaus will – unabhängig davon, was die erste Reaktion auf Hefeextrakt gewesen ist: versucht’s noch einmal in der Form mit diesem schönen Nudelauflauf. Er ist einfach sehr lecker. Hefeextrakt hat nicht die weltweite Anerkennung, die er verdienen würde – siehe diese Grafik:

cdkyd7dukae0qcc

Hefeextrakt ist eine der wichtigeren Quellen für B-Vitamine für Vegetarier und Veganer. Leider keine Quelle für B 12. Aber sonst sind eigentlich alle vertreten. Es ist also nicht nur ein sehr leckerer Auflauf, sondern auch noch ein sehr gesunder.

Marmite Pasta Bake - Kochen für Schlampen

Marmite Pasta Bake

für 2

2 EL Bratbutter
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1-2 EL Petersilie, frisch gehackt
160 g Greyezer, frisch gerieben
1-2 EL Hefeextrakt (Marmite oder ähnliches)
300 ml Milch
2 EL Mehl
Salz, Pfeffer

200 g Tortiglioni (oder andere kurze, dicke Pasta)

Ofen auf 190° vorheizen.
Nudeln in ausreichend Salzwasser sehr knapp al dente kochen und abgiessen.
Zwiebeln bei mittlerer Hitzen der Bratbutter glasig dünsten. Knoblauch dazugeben und ca. 1 Minute mitdünsten. Mehl dazu geben und 2-3 Minuten anrösten. Mit ein wenig Milch ablöschen. Nach und nach die Milch unterrühren und eine dicke Béchamel herstellen. Hefeextrakt unterrühren, Petersilie und auch 2/3 des Käses. VORSICHTIG mit Salz und Pfeffer abschmecken. Es kann gut sein, dass gar kein Salz notwendig ist, weil sowohl Hefeextrakt als auch Käse schon ordentlich salzig sind.
Nudeln mit Sauce mischen, in eine Auflaufform geben und mit dem restlichen Käse bestreuen. Für 15-20 Minuten in den Ofen geben und überbacken. 5 Minuten ruhen lassen vor dem Abendessen.

Superlecker.

Advertisements